(UPDATE:)Heiligkreuzsteinach: 16-jähriger Mopedfahrer stürzt Böschung hinunter und wird tödlich verletzt

Update:

Ein 16-jähriger Moped-Fahrer verunglückte bei Heiligkreuzsteinach im Rhein-Neckar-Kreis tödlich. Auf der L 535 verlor der Jugendliche aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Leichtkraftrad. Nach Polizeiangaben kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter. Der Verunglückte wurde am Morgen gegen 8.30 Uhr entdeckt. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten war die Landstraße vier Stunden voll gesperrt. Die Eltern des Jugendlichen waren an der Unfallstelle und wurden von Seelsorgern betreut. (mho)

Erstmeldung:

Auf der Landstraße L 535 bei Heiligkreuzsteinach im Rhein-Neckar-Kreis verunglückte am Vormittag ein Mopedfahrer. Der 16-Jährige starb nach Polizeiangaben noch an der Unfallstelle. Derzeit ist die Landstraße zwischen Heiligkreuzsteinach und Unter-Abtsteinach voll gesperrt. Wie es heisst, sei der Jugendliche mit seinem Leichtkraftrad von der Landstraße abgekommen. Der Fahrer stürzte vermutlich eine Böschung hinab, wo er am Donnerstagmorgen leblos entdeckt wurde. Hergang, Ursache und auch der Zeitpunkt des Unfalls waren zunächst nicht bekannt. (mho)