Heiligkreuzsteinach: Baum gefällt – Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst

Baumfällarbeiten in Heiligkreuzsteinach im Rhein-Neckar-Kreis gipfelten in einem Großeinsatz der Feuerwehr. Wie die Polizei mitteilt, setzte ein 51-jähriger Mann am Montagmittag seine Motorsäge an einem Haselnussbaum an, er  schätzte jedoch die Fallrichtung völlig falsch ein. Der Stamm stürzte auf eine Stromoberleitung und drückte sie auf das Haus des Mannes. Nachdem sich Rauch entwickelte, rückten insgesamt 40 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren aus. Ein Brand war aber nicht ausgebrochen. Frau und Tochter des Baumfällers wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Mehrere Haushalte in Heiligkreuzsteinach waren bis zum Nachmittag vom Stromnetz abgeschnitten. (mj)