Heiligkreuzsteinach: Tempolimit, Kontrollen und Schilder – Maßnahmen zur Unfallprävention auf Landesstraße

Mehr Kontrollen und ein Tempolimit von 50 km/h – das sind die ersten Maßnahmen einer Expertenkommission des Rhein-Neckar-Kreises, die sich mit dem Unfallschwerpunkt auf der Landesstraße in Heiligkreuzsteinach beschäftigt hat. Zudem sollen große Hinweistafeln vor allem auswärtige Motorradfahrer vor der Unfallgefahr warnen. Die Auswertung der Unfallstatistik hat ergeben, dass sich seit 2017 an dieser Stelle 21 Unfälle ereignet haben. 14 dieser Unfälle waren Motorradunfälle, bei zwölf Motorradunfällen war nicht angepasste Geschwindigkeit der Motorradfahrenden – vor allem an Wochenenden – die Unfallursache. Geprüft werden zudem Leitplanken mit Unterfahrschutz und eine Sperrung der Strecke für Motorradfahrer an den Wochenenden.