Heiligkreuzsteinach: Vier Schwerverletzte nach Frontalkollision

Bei einer Frontalkollision an der Kreuzung K4122/K4120 bei Heiligkreuzsteinach sind vier Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, missachtete ein 86-jähiger Opelfahrer die Vorfahrt eines 35-jährigen Ford-Fahrers. In der Folge kollidierten die beiden Autos frontal und kamen an einem Baum zum Stehen. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (kwi)