Helmstadt-Bargen: Schwerer Verkehrsunfall

Die B 292 bei Helmstadt-Bargen im Rhein-Neckar-Kreis war am Vormittag nach einem schweren Unfall fünf Stunden blockiert. Wie die Polizei berichtet, überholte ein 39jähriger Autofahrer trotz Überholverbotes. Er schaffte es den Angaben zufolge aber nicht, rechtzeitig einzuscheren. Es kam zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dieses wurde auf ein weiteres Auto geschleudert. Alle drei Autofahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro.