Helmstadt-Bargen/Sinsheim: 28-Jährige vermisst – Bislang keine Hinweise auf Aufenthaltsort der jungen Frau

Seit Samstag sucht die Polizei nach einer jungen Frau, die in Helmstadt-Bargen im Rhein-Neckar-Kreis vermisst wird. Nach wie vor gibt es aber keine Spur der 28-Jährigen. Mirisa A. habe sich laut Polizei am Samstag gegen 19:30 Uhr nach ihrer Arbeit in Sinsheim auf dem Rewe-Parkplatz in der Muthstraße aufgehalten. Dort hatte sie auch ihren Wagen geparkt. Hier verliert sich aber jede Spur der vermissten Frau. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich die 28-Jährige in einer hilflosen Lage befindet, da dieses Verhalten ungewöhnlich für sie sei, teilte die Polizei mit. Mirisa A. ist etwa 1.60 Meter groß, sie hat eine schlanke Figur und südländisches Aussehen mit schwarzem, lockigem schulterlangem Haar. Links am Kinn befindet sich eine auffallende OP-Narbe. Möglicherweise trug sie zum Zeitpunkt des Verschwindens eine blaue Jeansjacke mit schwarzen Lederemblemen, weiße Adidas-Sneaker und eine schwarze Handtasche.  Das Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Fahndung nach der Vermissten übernommen. Eine Überprüfung aller bekannten Hinwendungsorte der
Vermissten sowie eine eingeleitete Sofortfahndung verliefen bisher ohne Erfolg. Hinweise zum Aufenthaltsort der Marisa A. werden bei der Kriminalpolizei Heidelberg unter der Rufnummer 0621/174-4444, über den Polizeinotruf 110, oder
jede andere Polizeidienststelle entgegengenommen. (mho)