Hemsbach: Landwirt verliert auf Kreisstraße 2 Tonnen Trauben

In Hemsbach hat ein Landwirt auf der Straße zwei Tonnen Trauben verloren. Laut Polizei war der 63-Jährige mit Traktor und Anhänger unterwegs, als sich die Ladeklappe des Anhängers öffnete. Die Trauben verteilten sich auf der Straße, auf einer Länge von 400 Metern bildete sich ein glatter Film. Die Säuberungsarbeiten dauerten über eine Stunde, auf der Kreisstraße kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. feh