Hemsbach: Sex-Attacke gegen 17jährige

Sechs Schwarzafrikaner sollen in Hemsbach im Rhein-Neckar-Kreis eine 17jährige Schülerin sexuell attackiert haben. Das berichtet die Polizei und such nach Zeugen des Übergriffs. Den Angaben zufolge ereignete sich die Tat am Donnerstagnachmittag. Die Schülerin war gegen 14.20 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Nachhauseweg von der Schule. Von der Pappelallee aus benutzte sie einen engen Fußweg in Richtung Breslauer Straße. In Höhe der Ahornstraße versperrten ihr plötzlich sechs Männer den Weg, sodass sie anhalten musste. Nach den derzeitigen Ermittlungen wurde das Mädchen von den  Männern begrapscht, auch ihr Schulranzen wurde durchsucht. Als ein
Spaziergänger mit einem Hund den Weg entlang kam, ließen die Männer von der Schülerin ab und flüchteten. Einer der Verdächtigen
hatte eine Dreadlock-Frisur (Filzlocken-Frisur), einer trug Nike-Turnschuhe. Sie waren mit dunklen Hosen bekleidet. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, insbesondere der bislang namentlich unbekannte Mann, der mit seinem Hund sparzieren ging und die Täter vertrieb, werden
gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen. (mho)