Heppenheim: A 5 nach Motorradunfall gesperrt

Nach einem Motorradunfall auf der Autobahn 5 bei Heppenheim musste die Fahrbahn für die Landung eines Rettungshubschraubers etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Gegen 12.45 Uhr war der 65 Jahre alte Mann mit einer Gruppe von Bikern in Richtung Süden unterwegs. Aufgrund gesundheitlicher Probleme kam der Biker nach ersten Erkenntnissen der Polizei im Bereich der Anschlussstelle Heppenheim ins Schlingern, kollidierte mit einem weiteren Motorradfahrer und beide stürzten. Die Autobahn in Richtung Süden wurde daraufhin voll gesperrt. Der 65-Jährige kam mit einem Rettnungshubschrauber in ein Krankenhaus, der andere Biker erlitt nur leichte Blessuren.(mf)