Heppenheim: Absturzursache des Segelflugzeugs weiter unklar

Nach dem dem Absturz eines Segelflugzeugs in Heppenheim ist die genaue Ursache des Unglücks weiterhin unklar. Auch zum Gesundheitszustand des lebensgefährlich verletzten jungen Piloten gebe es nichts Neues, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der 22 Jahre alte Pilot war am Samstag bei einem Windenstart mit seinem Segelflieger verunglückt. Nach ersten Ermittlungen hatte sich das Windenseil zu früh ausgeklinkt, sodass der Flieger aus gut 50 Metern abstürzte. Ein Sachverständiger der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung prüft diese Vermutung. (dpa/lhe/asc, Foto: Symbolbild/Alfred Schierholz, CC BY 2.0)