Heppenheim: Arzt im Kreiskrankenhaus Bergstraße positiv auf Corona getestet

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen im Kreis Bergstraße steigt weiter an: Nach Mitteilung des zuständigen Kreisgesundheitsamtes sind 31 nachgewiesene Infektionsfälle im Kreis Bergstraße bekannt. Betroffen ist inzwischen auch ein Arzt des Kreiskrankenhauses gestern positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, wie das Krankenhaus bestätigt. Bisher ist noch unklar, wo der Mitarbeiter sich infiziert hat. Eine Ansteckung mit dem Virus im außerklinischen Umfeld ist derzeit anzunehmen. Nach Angaben des Krankenhauses befindet sich der Mitarbeiter in einem gesundheitlich stabilen Zustand und in häuslicher Quarantäne. Seine sozialen Kontakte wurden bereits ermittelt. Dies umfasst auch die Kontakte im Krankenhaus, da der Arzt einen Vormittag lang in der Klinik arbeitete. Patienten, die mit dem Arzt in Kontakt standen, wurden dem Gesundheitsamt mitgeteilt. Auf die reguläre Patientenversorgung hat der Fall nur geringe Auswirkungen. Es gab wenige unmittelbare bzw. relevante Kontakte, welche unter häusliche Quarantäne gestellt wurden. (asc)