Heppenheim: Austritt von Kohlenmonoxid löst Polizeieinsatz aus

Der Austritt von Kohlenmonoxid in einer taplerfirma in Heppenheim (Kreis Bergstraße) hat am Sonntag einen
Polizeieinsatz ausgelöst. Die Gaskonzentration in dem Gebäude sei gesundheitsgefährdend gewesen, teilte die Polizei am Montag mit.
Verletzt wurde niemand, die eingesetzten Polizisten wurden  vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht. Das Gas war aus einer defekten Fahrzeugbatterie geströmt. Ein Mitarbeiter hatte den üblen Geruch der Batteriesäure wahrgenommen und die Polizei alarmiert.(dpa/lhe)