Heppenheim: Drei Menschen bei Autounfall verletzt

Eine 59-jährige Autofahrerin aus Rimbach ist gestern bei einem von ihr verursachten Unfall in Heppenheim-Kirschhausen schwer verletzt worden. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Südhessen krachte sie mit ihrem Auto nach dem Überfahren eines Metallpfostens ungebremst in eine Hausmauer. Ihr Fahrzeug prallte ab und stieß gegen ein vor dem Haus geparktes Auto, in das nur wenige Momente vorher eine 43-jährige Frau und ihr siebenjähriger Sohn aus Heppenheim eingestiegen waren. Die beiden wurden leicht verletzt. Die 59-Jährige war schon vor dem Aufprall auf die Hausmauer mit ihrem Wagen mitten in Kirschhausen aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dabei konnte sie einen Zusammenprall mit einem entgegenkommenden Fahrzeug vermeiden, hieß es. Der Gesamtschaden dürfte mindestens 10 000 Euro betragen. (dpa/lhe/asc)