Heppenheim: Mann bei Messerangriff verletzt – Verdächtiger festgenommen

Bei einer Auseinandersetzung zweier Männer in Heppenheim ist ein 64-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Der Mann sei mit einem Stich im Oberkörper und Verletzungen am Kopf in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei mit. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Die beiden Männer seien Bewohner einer städtischen Unterkunft für Obdachlose. Der 48 Jahre alte mutmaßliche Angreifer ist vorläufig festgenommen worden. Die Polizei habe ein Messer gefunden, nun werde geprüft, ob es sich dabei um die Tatwaffe handele. Warum es zu dem Angriff kam, konnte die Polizei noch nicht sagen. dpa/feh