Heppenheim: Odenwaldschule schließt wohl ein für alle mal

Nach dem Insolvenzantrag entlässt die Odenwaldschule  ihre Schüler in die Sommerferien. Sollte auch der letzte Rettungsversuch fehlschlagen, wäre es für das krisengeschüttelte Elite-Internat nach 105 Jahren der letzte Schultag überhaupt. Die Schule hatte im Juni bekanntgegeben, dass nicht mehr genügend Geld da ist und Insolvenzantrag gestellt. Neben Missmanagement liegt das vor allem an der stark rückläufigen Schülerzahl. Nachdem vor fünf Jahren lange zurückliegende sexuelle Übergriffe auf Schüler ans Licht kamen, war der einst gute Name dahin. Zuletzt gab es noch rund 150 Schüler und fast 110 Mitarbeiter. Im kommenden Schuljahr wären es vermutlich nur noch 80 Schüler gewesen. (dpa/mj)