Heppenheim: Spaziergänger findet Vogelspinne im Wald

Einen Dschungelbewohner entdeckte ein Spaziergänger im Wald bei Heppenheim: der 46jährige aus Birkenau fand am Wegrand drei weggeworffene Terrarien. In einem krabbelte eine große Vogelspinne herum. Der Birkenauer verständigte die Polizei, die den Behälter samt der Spinne mit zur Dienststelle nahm. Eine Mitarbeiterin des Tierheims holte die Vogelspinne zur artgerechten Pflege ab. Sie habe  den unfreiwilligen Ausflug gut überstanden, heißt es. Die Polizei fahndet jetzt nach dem Eigentümer.(mf)