Heppenheim: Spurwechsel mit fatalen Folgen

Vier Verletzte und ein Gesamtschaden von 35 000 Euro – dieser Spurwechsel auf der A 5 zwischen Heppenheim und Hemsbach hatte für alle Beteiligten bittere Folgen. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 24-jähriger VW-Fahrer aus Speyer gestern abend die linke Autobahn-Spur, als eine 31 Jahre alte Frau am Steuer eines Skoda von der rechten auf die linke Spur wechselte. Der VW prallte auf den Skoda, dieser wurde auf einen Opel geschleudert. Alle drei Autofahrer sowie der Beifahrer im Skoda zogen sich Verletzungen zu, drei mussten ins Krankenhaus transportiert werden. Während die Unfallstelle geräumt wurde, war die A 5 in Richtung Heidelberg zwei Stunden blockiert. (mho)