Heppenheim: Technischer Defekt löst Brand in Winzergenossenschaft aus

Ein technischer Defekt verursachte den Brand in der Winzergenossenschaft in Heppenheim. Das teilte die Polizei mit. Bei dem Feuer entstand am Montag Millionenschaden. Die Brandermittler stellten fest, dass ein Defekt der Elektroinstallation, die in der Decke im Dachgeschoss verbaut ist, einen Schwelbrand ausgelöst habe. Die Flammen breiteten sich aus und zerstörten die obere Etage des Gebäudes. Es wird von der Genossenschaft „Bergsträßer Winzer“ für Präsentationen und Weinproben genutzt. (mho)