Herxheim: Kinder bei Jugendfeuerwehrfest verletzt

Während eines Wettkampfes der Jugendfeuerwehr Rohrbach wurden elf Kinder leicht verletzt. Wie der Landkreis Südpfalz mitteilt, war das Wasser an einer Spielstation mit ätzender Flüssigkeit verunreinigt. Es hätten sich geringe Reste aus einem Kanister mit dem Wasser vermischt. Mehrer Kinder und Jugendliche klagten über Hautreizungen und leichte Verätzungen. Elf von ihnen wurden nach Landau ins Krankenhaus gebracht und ambulant versorgt. Die Führungen der Feuerwehren und Jugendfeuerwehren im Landkreis hätten bereits Maßnahmen veranlasst, um zukünftig solche Ereignisse zu vermeiden. (mf)