Herxheim/Offenbach: „Spar-Euro“ für Projekte mit ehrenamtlichen Bürgerengagement

Für vorbildliches Sparen von Steuergeld wurden die Verbandsgemeinden Herxheim und Offenbach an der Queich mit dem „Spar-Euro“ 2019 ausgezeichnet. Sie zeigten, wie „Interkommunale Zusammenarbeit statt Kirchturm-Politik“ funktioniere. Sie arbeiteten unter anderem bei der Vollstreckung von Forderungen, im Datenschutz, bei der Flüchtlingsarbeit, bei der Digitalisierung der Verwaltung und bei größere Ereignissen zusammen. Damit würden jährlich rund 40 000 Euro gespart und zugleich die Fachkenntnis in der Verwaltung gesteigert. Die symbolische Ehrung haben der Steuerzahlerbund und die drei kommunalen Spitzenverbände am Freitag in Mainz vergeben, zwei weitere Presiträger sind der Eifelkreis Bitburg-Prüm, die Städte Pirmasens und Hillesheim.(mf/lrs)