Herxheim: Unerwünschter Besuch im Hotel zur Krone

Vor dem Haus sammelten sich gestern etwa 30 KSC Fans. Zu diesem Zeitpunkt war dort die Fußballmannschaft des RB Leipzig untergebracht. Aus Angst, die Fans könnten in das Hotel eindringen, verständigte der Betreiber die Polizei. Zwei KSC Anhänger hätten das Foyer betreten und wollten ein Zimmer buchen. Wie es heißt, habe der Eigentümer sie aus dem Hotel verwiesen und zum Ausgang gebracht. Dort wurde der Hotlier von anderen Fußball-Fans angepöbelt und mit erhobenem Mittelfinger beleidigt. Sie entfernten sich jedoch vor dem Eintreffen der Polizei. Über Nacht wurde das Hotel unter Schutz gestellt, es kam allerdings zu keinen weiteren Vorfällen.  (cag)