Heßheim: Schadstoff-Unfall fordert zweites Todesopfer

Der Schadstoff-Unfall auf der Müll-Deponie Hessheim bei Frankenthal hat ein zweites Todesopfer gefordert. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, starb nun auch der 29jährige Arbeiter. Er zog sich am 21. August zusammen mit einem 43jährigen Kollegen offenbar Vergiftungen durch Blausäure zu. Der 43jährige starb noch am Unfallort, der 29jährige wurde seit dem Unfall auf der Intensivstation betreut. Wie es heißt, sei der Leichnam obduziert worden. Die Todesursache habe aber noch nicht zweifelsfrei geklärt werden können. (mho)