Hettenleidelheim: Senior bei Messerangriff lebensgefährlich verletzt

In Hettenleidelheim ist ein 81-Jähriger bei einem Messerangriff lebensgefährlich verletzt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute mitteilten, hat ein 49 Jahre alter Mann den Senior in der Nacht auf Dienstag in der gemeinsamen Wohnung verletzt. Der Sohn des Opfers, der auch dort lebt, hatte den Angaben nach die Polizei alarmiert. Der mutmaßliche Täter ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde in das Pfalzklinikum nach Klingenmünster gebracht. Der 81-Jährige ist inzwischen außer Lebensgefahr. Die Tatumstände werden noch ermittelt. (asc)