UPDATE: Hirschberg/A5: Erhebliche Verkehrsbehinderungen nach LKW-Unfall

UPDATE 14:45 UHR:
Nach einem Unfall auf der A5 bei Hirschberg kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Wie die Polizei berichtet, war eine VW-Fahrerin in einer Tagesbaustelle zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem
Autobahnkreuz Weinheim nach einem plötzlichen Spurwechsel seitlich in einen LKW mit Anhänger und anschließend in einen Mercedes Vito geprallt. Sie kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der LKW drohte eine Böschung herunterzurutschen und musste mit einem Kran geborgen werden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 40.000 Euro, aufgrund der Bergungsarbeiten bildete sich ein Rückstau von bis zu acht Kilometern. /nih

UPDATE 12:00 UHR:
Nach einem Unfall zwischen einem LKW und einem Sprinter auf der A5 bei Hirschberg hat sich ein Stau von derzeit rund sieben Kilometern gebildet. Wie es von Seiten der Polizei heißt, kollidierten der Sattelzug und der Transporter zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem Kreuz Weinheim an einer Baustelle. Der LKW stieß dabei in die Leitplanken und droht, die Böschung hinabzurutschen. Über den Unfallhergang und die Anzahl der Verletzten liegen noch keine Erkenntnisse vor. Zur Bergung des LKWs ist nach momentaner Einschätzung ein Kran nötig, die Arbeiten werden voraussichtlich bis in den Nachmittag andauern. /nih

URSPRUNGSMELDUNG:
Auf der A5 zwischen Hirschberg und dem Kreuz Weinheim kommt es in Fahrtrichtung Frankfurt derzeit zu erheblichen Verkehrsbehinderung. Nach Polizeiangaben kollidierten ein LKW und ein Sprinter an einer Baustelle, der LKW steht derzeit in der Böschung. Näheres zum Unfallhergang oder dem Schaden ist noch nicht bekannt. /nih