Hirschberg: Diebe räumen Artischocken-Feld leer – mehr als 10 000 Euro Schaden

Ein komplettes Artischocken-Feld haben Diebe in Hirschberg abgeerntet. Wie die Polizei berichtete, hatten die Unbekannten bis zu 1700 Blütenstände des Gemüses abgeschnitten. Den Schaden schätzen die Beamten auf mehr als 10 000 Euro. Aufgrund der Menge des Diebesgutes seien vermutlich mehrere Personen an der illegalen Ernte beteiligt gewesen, zudem müssten die Täter ein größeres Fahrzeug für den Transport verwendet haben. Die Artischocken seien bereits reif gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten gehen davon aus, dass das Gemüse weiterverkauft werden soll. Sie suchen nun Zeugen des Vorfalls. (dpa/cag)