Hirschberg: Feuer in Großsachsen zerstört Dachstuhl

Ein Heckenbrand in Hirschberg-Großsachsen hat auf ein Haus übergegriffen und dort großen Schaden angerichtet. Die Flammen fraßen sich die Fassade empor und setzten den Dachstuhl in Brand. Er brannte nach Angaben der Polizei völlig aus. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei bis zu 150.000 Euro. Die Feuerwehren aus Weinheim und Hirschberg waren mit 42 Mann im Einsatz. Die Brandursache steht noch nicht fest. (rk/pol)