Hirschberg: Nach Messerstecherei Haftbefehl

Nach der Messerstecherei in einer Asylbewerberunterkunft in Hirschberg erging gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 31jährigen Mann aus Nigeria versuchten Totschlag vor. Er soll einen 33jährigen Landsmann mit mehreren Messerstichen schwer verletzt haben. Das Opfer konnte laut Polizei das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. feh