Hirschberg/Rhein-Neckar-Kreis – Zwei Verletzte und längere Sperrung nach Unfall auf der A 5 zwischen Heidelberg und Weinheim

Der 62-jährige Fahrer eines Ford Mondeo fuhr aufgrund von Unachtsamkeit auf das Gespann eines in gleiche Richtung fahrenden 42-Jährigen auf. Hierdurch wurde der mit einem weiteren PKW beladene Anhänger des Geschädigten aus der Kupplung herausgehebelt, geriet ins Schleudern, touchierte die Leitplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden. Es entstand am Ford Mondeo des Unfallverursachers, am Renault-Transporter des Geschädigten und an dessen Anhänger Sachschaden in Höhe von insgesamt 9500 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Norden war bis 23.15 Uhr voll gesperrt. Hierdurch kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen.