Hochdorf-Assenheim: Jugendlicher Radfahrer und Motorradfahrer sterben bei schwerem Verkehrsunfall – Biker erfasst den 17-Jährigen beim Überholen frontal

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Rhein-Pfalz-Kreis sind am Freitag Abend ein jugendlicher Radfahrer und ein Motorradfahrer gestorben. Wie die Polizei mitteilt, seien gegen 20.10 Uhr ein 16- und ein 17-jähriger Jugendlicher mit ihren Fahrrädern auf dem Weg von Rödersheim-Gronau nach Hochdorf-Assenheim gewesen. Ihnen kamen ein Auto und dahinter ein Motorrad entgegen. Der nach Auskunft der Polizei erfahrene Biker habe angesetzt das Auto zu überholen und scherte auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei stieß er mit dem 17 Jahre alten Radfahrer zusammen. Bei der Kollision wurden sowohl der Motorradfahrer als auch der Radfahrer so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Der 16-Jährige blieb unverletzt. Unklar ist, ob es zu einer Berührung mit dem Auto kam und ob der Autofahrer den Unfall überhaupt bemerkte. Er fuhr in Richtung Rödersheim-Gronau weiter.

Die Polizei zog einen Gutachter zur Klärung des genauen Unfallhergangs hinzu. Die Straße war am Freitag Abend für etwa drei Stunden gesperrt. Die Polizei Schifferstadt (Telefon 06235/4950) sucht Zeugen des Unfalls. (rk)