Hochstadt: Frontalzusammenstoß

Am Samstagabend kam es auf der B272 bei Hochstadt zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Zwei Personen wurden dabei  schwer verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei kam eine 21 -jährige Fahrzeugführerin aus dem Kreis Germersheim, vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit und nasser Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem PKW der von Lustadt in Richtung Landau fuhr. Die Unfallverursacherin und der 46-Jährige Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis konnten sich selbst aus dem Auto befreien und wurden nach der Erstversorgung in nahegelegene Krankenhäuser verlegt. Eine stationäre Aufnahme war erforderlich. Die B272 war circa zwei Stunden in beide Richtungen nicht befahrbar. Auf Grund der starken Verschmutzung und ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Straße gereinigt werden. Glücklicherweise bestehe für keinen der beiden verletzten Personen derzeit Lebensgefahr, heißt es weiter. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 35 000 Euro. (pol / mpf)