Hochstadt: Mit vier Promille am Steuer Unfall verursacht und eingeschlafen

Ein Autofahrer ist mit 4,03 Promille Alkohol intus durch Hochstadt in der Pfalz gefahren und dann nach einem von ihm verursachten Unfall hinter dem Steuer eingeschlafen. Der 42-Jährige sei in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen, teilte die Polizei in Landau am Freitag mit. Nach dem Unfall am Donnerstagnachmittag schlief er ein. Als er wieder wach war, musste er seinen Führerschein abgeben.(mf/lrs)