Hockenheim: Auto kracht in Brückengeländer – Unfallursache Handy am Steuer – 23-Jährige leicht verletzt

Weil sie während der Fahrt ihr Handy benutzte, verlor am Samstagmorgen eine 23-jährige Frau aus Hockenheim die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte gegen ein Brückengeländer. Sie fuhr gegen 08.30 Uhr von der Schwetzinger Straße kommend auf die Brücke in Richtung Talhaus, bevor der BMW von der Fahrbahn schleuderte. Das Geländer wurde beschädigt, verhinderte aber, dass der Wagen auf die B39 hinabstürzte. Die 23-jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Ihr Fahrzeug wurde total beschädigt abgeschleppt. Feuerwehr und Bauhof Hockenheim kümmerten sich um das beschädigte Geländer. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 5000,- Euro. (pol/rk/Foto: Symbolbild)