Hockenheim: Bei Rodungsarbeiten Sprengranate gefunden

Ein Arbeiter einer Rodungsfirma legte in einem Waldstück bei Hockenheim mit seinem Bagger eine Sprengranate frei. Die Polizei sperrte den Fundort großräumig ab. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Baden-Württemberg bargen die
vermutlich aus dem zweiten Weltkrieg stammende Sprenggranate  und transportierten diese zur Vernichtung ab. feh