Hockenheim: Desaster bei Formel 1- Vettel startet von ganz hinten

Sebastian Vettel muss von ganz hinten in sein Formel-1-Heimspiel am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) auf dem Hockenheimring starten. Ein Problem mit der Luftzufuhr zum Turbolader seines Ferrari verhinderte am Samstag in der Qualifikation eine gezeitete Runde. Vettels Aussichten auf seinen ersten Sieg auf dem Traditionskurs in Nordbaden sind damit minimal. Ein Defekt am roten Rennwagen ermöglichte seinem Stallrivalen Charles Leclerc nicht mehr als Platz zehn. In den vorerst wohl letzten Grand Prix von Deutschland startet Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton von der Pole Position. Nico Hülkenberg im Renault hofft von Platz neun auf Punkte. dpa/feh