Hockenheim: Diebesgut am Arbeitsplatz

Diebesgut im Wert von mehr als 20.000 Euro stellte die Polizei in Hockenheim in einer Schrebergartenanlage sicher. Nach Polizeiangaben bemerkte ein aufmerksamer Passant die über 30 Kartons in einem Gewächshaus und alarmierte die Polizei. Den Ermittlungen zufolge stammten die Waren von einem Betrieb in Reilingen. Wie es heisst, hatten zwei 33- und 50jährige Mitarbeiter ihre Beute seit längerer Zeit unbemerkt aus dem Lager entwendet und im Schrebergarten zwischengelagert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Hockenheim unter Telefon 06205/28600 in Verbindung zu setzen. (mho)