Hockenheim: Keine Formel 1 auf dem Hockenheimring im kommenden Jahr

Die Formel 1 fährt 2019 nicht in Deutschland. Der Hockenheimring als Veranstalter konnte sich mit den Besitzern der Rennserie nicht über die finanziellen Bedingungen eines neuen Vertrags für den Grand Prix einigen. Daher wird die badische Rennstrecke im kommenden Jahr wie schon 2015 und 2017 im Rennkalender fehlen. „Wir sind weder überrascht noch enttäuscht“, sagte Hockenheimring-Geschäftsführer Georg Seiler am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatten „Auto, Motor und Sport“ sowie die „Bild“-Zeitung über das Scheitern der Verhandlungen berichtet. Für 2020 hoffen die Streckenbetreiber aber auf ein Comeback der Formel 1.(dpa/mf)