Hockenheim: Nachfolge in Hockenheimring-Geschäftsführung geklärt

Die Nachfolge von Georg Seiler als Geschäftsführer des Hockenheimrings ist geklärt. Wie die „Hockenheimer Tageszeitung“ schrieb, soll der 66-Jährige von einer Doppelspitze abgelöst werden. Demnach soll der bisherige
Prokurist und Marketingleiter Jorn Teske zusammen mit Streckenchef Jochen Nerpel künftig die Leitung übernehmen. Seiler geht Ende August als Geschäftsführer der Hockenheim-Ring GmbH in Rente. Ende Juli gastiert die Formel 1 auf dem Hockenheimring zum Deutschland-Rennen. (dpa/cal)