Hockenheim: Oldtimer-Weltrekordversuch gescheitert

Hockenheim (dpa/lsw) – Oldtimer, so weit das Auge reicht – aber kein neuer Weltrekord: Knapp 700 historische Fahrzeuge sind am Samstagabend über den Hockenheimring gebrummt. Für den angestrebten Weltrekord waren das zu wenige. Die alte Bestmarke in der Rubrik «Die größte Parade historischer Automobile» lag bei 948 Oldtimern. Die Fahrzeuge mussten mindestens 30 Jahre alt sein und eine Runde auf der Rennstrecke absolvieren. Der bisherige Rekord war 2002 auf der niederländischen Rennstrecke Zandvoort aufgestellt worden. Vor einem Jahr war der Rekordversuch am Hockenheimring schon einmal gescheitert.