Hockenheim: Open-Air-Festival nur an einem Tag

Die Organisatoren des Open-Air-Festivals Rock’N’Heim verkürzen das Konzertangebot von drei Tagen auf einen. Das teilte die Mannheimer Agentur bb-promotion als örtlicher Veranstalter mit. Neuer Termin ist jetzt der 23. August auf dem Hockenheimring. Wie es heisst, sollen acht Bands auftreten, Headliner ist Linkin Park. Die Festival-Macher hätten sich wegen der zahlreichen Open-Air-Events im Sommer für eine eintägige Veranstaltung von 13 Uhr bis Mitternacht entschieden, heisst es zur Begründung. Rockenheim fand 2013 und 2014 als Drei-Tage-Festival mit jeweils 35 bis 40 000 Zuschauern statt. (mho)