Hockenheim: Polizei rettet Entenfamilie – Verirrtes Mutter-Tier und acht Küken unversehrt ausgesetzt

Die Polizei übt sich immer häufiger in der Rettung verirrter Enten-Familien. In Hockenheim bewiesen sich zwei Beamte ein weiteres mal als tatkräftige Tierschützer. Wie es im Polizeibericht heisst, irrten eine Enten-Mutter und ihre acht Küken im Straßenverkehr umher. Sie l versuchten vergeblich, die Lussheimer Straße zu überqueren. Die Polizisten hielten die Entenfamilie den Angaben zufolge zunächst in Schach und ließ sie anschließend an einem nahegelegenen Bachlauf frei. Dort seien die Wasservögel wohlauf und putzmunter davon geschwommen, so die Polizei. (mho)