Hockenheim: Rollstuhlfahrerin rutscht in Bach und kommt unterkühlt in Klinik

Eine Frau ist mit ihrem Elektrorollstuhl im Rhein-Neckar-Kreis in einen Bach gerutscht. Polizisten retteten die 54-Jährige, die mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Unfall habe sich am Mittwoch in Hockenheim an einem etwa einen Meter tiefen und drei bis vier Meter breiten Bach am
Ortsausgang ereignet, teilte die Polizei mit. Eine Zeugin hörte Hilferufe und alarmierte die Rettungskräfte. Warum die 54 Jahre alte Frau vom Weg abkam und im Wasser landete, war zunächst nicht klar.(dpa/lsw)