Hockenheim: Totalschäden nach Zusammenstoß

Zwei Totalschäden, sechs Leichtverletzte und ca. 13.000 EUR Sachschaden waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagvormittag gegen 11:15 Uhr auf der L 722 in Höhe der Einfahrt zur Seewaldsiedlung ereignet hat. Eine 32-jährige  Toyota-Fahrerin, die einen Feldweg aus Richtung „Hinter den Bergen“ befuhr und die L 722 in Richtung „Seewaldsiedlung“ überqueren wollte, übersah den von rechts kommenden Citroën-Kombi einer 44-jährigen und es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Citroën nach rechts geschleudert und kam in einem angrenzenden Acker zum Stehen. Sowohl die 32-Jährige als auch die 44-Jährige und ihre vier Mitfahrer wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.  (ots)