Hockenheim: Übungsgranate gefunden

Beim Sortieren von Metallabfall entdeckte der Mitarbeiter einer Firma eine Granate. Wie die Polizei berichtet, wurde das Gelände aus Sicherheitsgründen großräumig abgesperrt. Nachdem die Beamten ein Foto der Granate an den Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Baden-Württemberg geschickt hatten, konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der „explosive Gegenstand“ entpuppte sich als Übungswurfgranate. (aha)