Hockenheim: Unbekannte Täter schlagen Passanten zusammen – Trio auf der Flucht

In Hockenheim haben Unbekannte einen Mann attackiert und zusammengeschlagen. Der 36-Jährige war am frühen Sonntagmorgen am Bahnhof in Hockenheim unterwegs, als ihn laut Polizei drei Männer unvermittelt angriffen. Anschließend flüchtete das Trio. Der Mann schleppte sich verletzt an verschiedene Haustüren und klingelte dort. Ein 54-Jähriger öffnete ihm schließlich und verständigte die Polizei. Das Opfer kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Täter sollen dunkelhäutig gewesen sein, die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. feh