Hockenheim: Vier Schwerverletzte auf A 6

Ein Verkehrsunfall auf der A 6 bei der Raststätte Hockenheim forderte am Mittag vier Schwerverletzte. Wie die Polizei berichtet, krachten drei Fahrzeuge zusammen. Den Angaben zufolge wollte ein 71jähriger Autofahrer einen LKW überholen. Dabei übersah er einen neben ihm fahrenden Wagen. Beim Zusammenstoß prallten beide Autos zunächst auf den Lastzug und dann in die Leitplanken. Während der LKW-Fahrer unverletzt blieb, kamen die vier Insassen der Unfall-Fahrzeuge ins Krankenhaus. Der Verkehr staute sich auf acht Kilometer. (mho)