Hüffenhardt: Arbeitsunfall mit ätzenden Stoffen

Zwei Arbeiter einer Firma in Hüffenhardt wurden durch das Austreten mehrerer ätzender Stoffe verletzt. Laut Polizei war in einer Firmenhalle ein Regal aus bislang unbekannter Ursache zusammengebrochen. In dem Regal befanden sich mehrere Behälter mit ätzenden Stoffen. Die Behälter waren bei dem Zusammenbruch des Regals beschädigt worden. Die beiden Arbeiter erlitten Atemreizungen und mussten ärztlich behandelt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (pol/kwi)