Ilvesheim: 77-Jähriger fährt Gemeindemitarbeiterin an und geht in eine Kneipe

In Ilvesheim fuhr ein 77-jähriger Autofahrer eine Gemeindemitarbeiterin an und ging dann in eine Gaststätte. Zuvor hatte die Frau den Mann aufgefordert, anzuhalten und eine Straßensperrung zu beachten. Wegen des Abbaus der Kerwe konnte die Straße nicht befahren werden. Das interessierte aber den Senior herzlich wenig. Stattdessen gab er Gas und fuhr der 32-Jährigen in die Beine. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Statt sich um die Gemeindemitarbeiterin zu kümmern oder auf die Polizei zu warten, ging er anschließend seelenruhig in eine Kneipe. Dort trafen die Beamten den 77-Jährigen später auch an. feh