Ilvesheim: Betrunkener regelt Verkehr und prügelt auf Polizeibeamte ein

Ein betrunkener Mann hat am Samstag in Ilvesheim zunächst den Verkehr geregelt und anschließend auf hinzugerufene Polizeibeamte eingeschlagen. Ein Zeuge hatte am Samstagmittag die Polizei alarmiert, weil der 51-jährige Trunkenbold an der Kreuzung Brückenstraße/Schlossstraße am dortigen Kreisverkehr den Verkehr regeln und Fahrzeuge anhalten würde. Beim Eintreffen einer Polizeistreife beobachteten sie, wie der Mann mehrfach zu Boden stürzte. Beim ersten Kontakt saß er in einem Blumenbeet und zeigte sich einsichtig und reumütig. Ein Alkoholtest ergab zu diesem Zeitpunkt einen Wert von 2,8 Promille. Kurz darauf erhob er sich, ballte die Faust und schlug nach einem Beamten. Dieser konnte den Angriff zwar abwehren, verletzte sich aber dabei. Im Krankenhaus, wo die durch die Stürze erlittenen Verletzungen behandelt wurden, schlug der Mann nach einem anderen Beamten. Während des Transports zum Polizeirevier Ladenburg spuckte der 51-jährige den Polizeibeamten ins Gesicht und gegen den Körper. Zudem beleidigte er sie mit unflätigen Begriffen. Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Körperverletzung, versuchte Körperverletzung sowie Beleidigung ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in eine Fachklinik eingeliefert. (pol/mj)