Ilvesheim: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Ein schwerverletzter Autofahrer und Sachschaden von rund 15.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend in Ilvesheim. Ein 19-Jähriger war kurz vor 18 Uhr mit seinem Peugeot in Richtung Ilvesheim unterwegs. Als er sich auf der Brückenmitte befand, bemerkte er von hinten einen Rettungswagen mit Sondersignal anfahren. Um diesem freie Bahn zu schaffen, beschleunigte er und wollte zur Seite fahren. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto und stieß gegen einen Baum, der daraufhin umknickte. Anschließend rutschte er eine Böschung zum Messplatz hinunter, wo er schließlich gegen einen geparkten Sattelauflieger prallte. Der 19-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus eingeliefert. Weil der Peugeot nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.(ots/cal)