In eigener Sache: Fehler im RNF-Sendesignal behoben – Ursache ermittelt – Netzelement auf der Sendestrecke zwischen Mannheim und Frankfurt war defekt

Einigen Ärger bereiteten bis vergangenen Mittwoch hässliche Bildstörungen im Fernsehbild von RNF. Der Defekt konnte nach mehreren Tagen erst behoben werden. Die Ursache des Fehlers lag nicht im Verantwortungsbereich unseres Senders, sondern der technischen Dienstleister, die unser Sendesignal von Mannheim über den Knoten in Berlin in die Kabelnetze der Region, zu den Streamingdiensten und zum Lokal-TV-Portal aus Satellit Astra transportieren.

Wie das Entstör-Protokoll uns jetzt mitteilt, gab es einen Defekt auf einer Leitung ziemlich zu Beginn des Signaltransports, nämlich auf der Leitungsstrecke zwischen Mannheim und Frankfurt. Bereits hier sind zahlreiche technische Gerätschaften verbaut, von denen eine einen Defekt aufwies. Nachdem die Leitung gewissermaßen um diesen defekten Bereich herumgelegt wurde, war der Fehler verschwunden. Das defekte Netzelement wird nun ausgetauscht. Der Dienstleister versprach, weitere Qualitätssicherungsmaßnahmen einzuziehen, um solche sporadisch und individuell auftretenden Fehler im Netz früher erkennen und beheben zu können.

Wir entschuldigen uns für die Störungen und danken für die zahlreichen Hinweise auf die Bildstörung bei unseren Zuschauern aus allen Teilen des Sendegebiets. (rk)